Befunddokumentation
Dokumentation dient der Archivierung, der Patientenaufklärung, Unterrichts- und Lehrzwecken.
Ein Formular für die Karteikarte zum kostenlosen Download finden sie links unter "Anamnesebogen"
   

Foto-
dokumentation

Analoge Aufnahme mit Farbfilm, Diafilm oder Polaroidtechnik
Empfohlen: Kodak Farb- oder Diafilm (ISO 100-200)
  Digitale Aufnahme
Empfohlen: Bildgröße ≥6 MB bei möglichst geringer Kompressionsstufe, Standard: JPEG-Format oder TIF-Format (keine Kompression/große Datei)
Der Arbeitskreis wird zur digitalen Fotodokumentation Standardregeln in Bezug auf Bildqualität (Auflösung, Farbqualität, Kontrast) und Bildbearbeitung (Autorenschutz, Sicherung des „Orginals“ usw.) erarbeiten.
   

Video-

dokumentation

Vorteil gegenüber der „starren“ Fotoaufnahme: Pupillenspiel lässt sich darstellen.
Nachteil: umfangreicheres Equipment nötig
   
Voraussetzungen Fotografieren durch das Mikroskop:
  • Spiegelreflexkamera (empfohlen)
  • Strahlenteiler
  • Fotoansatz, evt. Aufweitoptik zur Vermeidung von Vignettierungen (schwarze Ecken) in der Abbildung

 

Fotografieren ohne Mikroskop:

  • zur reinen Dokumentation („für die Karteikarte“) genügen bereits einfache digitale Kameras. 
  • Zur Erzielung höherer Abbildungsmaßstäbe benötigt man eine Spiegelreflexkamera mit hochwertigem Makroobjektiv und wahlweise optisches Zubehör (Vorsatzlinsen, Zwischenringe, Balgengerät, hochwertiges Makroobjektiv )
  • Ein wichtiges Kriterium bei der Kamerawahl ist auch die Auslöseverzögerung, d. h. der Zeitraum, der vergeht vom Betätigen des Auslöseknopfs bis zur Aufnahme. Je länger dieser Zeitraum ist, um so schwieriger wird die Aufnahme: das Patientenauge ist ja nur für Sekundenbruchteile wirklich ruhig.
 

 

© Arbeitskreis für Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. 2010

 

Neue Telefonnummer

Telefonisch erreichen Sie uns
ab sofort unter der neuen
Telefon-Nr. 089-9054 7048

Mobil: 49 -173 – 352 79 71


Die nächsten
Veranstaltungen

Montagstreffen im Juni
Webinar
07.06.2021

19.30 - 21.00 Uhr

 

Münchner Fachtagung

26./27.06.2021

 


 

Wichtig

Unsere Datenschutzbedingungen
haben sich geändert.
Die aktuelle Version finden sie
hier: Datenschutzerklärung

 

 

pigmentblog

Wir benutzen Cookies auf unserer Webseite um Ihnen ein bestmöglichstes Nutzungserlebnis zu bieten. Wir verwenden ausschließlich Cookies von unserem eigenen Server (First Party Cookie), Cookies von anderen Seiten werden nicht eingesetzt (Third Party Cookie). Für weitere Informationen zu den Cookies und zu unseren Datenschutzregeln bitte hier klicken: privacy policy.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk