Newsletter

„Ja, ich möchte den Newsletter zu neuen Veranstaltungen des Arbeitskreises abonnieren. Mehr Informationen zu der Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.










methodeDie Iridologie bezieht sich auf Farbe, Form, Struktur und Pigmentierung der Regenbogenhaut (Iris). Erweitert man das "Beobachtungsfeld" auf die umgebenden Strukturen wie Pupille, Hornhaut (Cornea), Augenweiß (Sklera) und Bindehaut (Conjunctiva) zusammen mit ihren Blutgefäßen, sowie Ober- und Unterlid mit den Wimpern, spricht man von Augendiagnose.

 

Grundfarbe und Grobstruktur der Iris sind weitgehend genetisch festgelegt. Sie sind nach der endgültigen Ausformung (etwa im 5. Lebensjahr) im wesentlichen unveränderlich und für den einzelnen Menschen so typisch, dass man sogar versucht, sie zur Personenidentifizierung zu verwenden - ähnlich, wie das mit den Fingerabdrücken schon lange geschieht.

 

Bei der diagnostischen Auswertung berücksichtigt man zum einen die Art der Irisphänomene, zum anderen den Platz, an dem sich die Zeichen auf der Iris finden. Im Laufe der 120jährigen Geschichte der Augendiagnose hat sich eine inzwischen recht genaue "Landkarte" herauskristallisiert, mit deren Hilfe man die vorhandenen Zeichen bestimmten Organen bzw. Organfunktionen zuordnen kann: die sogenannte "Topografie iridologischer Reflexzonen". Diese Reflexzonen sind nicht etwa willkürlich festgelegt. Sie lassen sich vielmehr aus der Struktur des vegetativen Nervensystems erklären, welches den gesamten Körper (natürlich auch die Iris) des Menschen durchzieht und das Zusammenspiel der Organe steuert.

 

weiter zu Möglichkeiten & Grenzen

 

 

© Arbeitskreis für Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.V. 2010

bild-flyer-2019

Veranstaltungen 2019

Sie können das Programm
herunterladen: Klicken Sie
auf das Titelbild oben


Die nächsten
Veranstaltungen

 Montagstreffen
11. März 2019

Aufbaukurs Augendiagnose
30./31. März 2019

 

 

Wichtig

Unsere Datenschutzbedingungen
haben sich geändert.
Die aktuelle Version finden sie
hier: Datenschutzerklärung

 

 

pigmentblog

Wir benutzen Cookies auf unserer Webseite um Ihnen ein bestmöglichstes Nutzungserlebnis zu bieten. Wir verwenden ausschließlich Cookies von unserem eigenen Server (First Party Cookie), Cookies von anderen Seiten werden nicht eingesetzt (Third Party Cookie). Für weitere Informationen zu den Cookies und zu unseren Datenschutzregeln bitte hier klicken: privacy policy.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk